Skitouren im Gadertal

Unterwegs im Reich der Sagen

Loading
Picio Sas dla Porta/Kleiner Seekofel (2.762 m) - Sennes
Dauer:
3 - 4 Std.
Höhenmeter bergauf:
1210 m
Der Aufstieg erfolgt in einer äußerst suggestiven Umgebung und die Tour ist sehr panoramisch. Von der Sennes-Hütte aus geht man in Richtung Seitenbach-Scharte; nachdem die Ebene durchquert ist, dreht man nach rechts und peilt die Mulde zwischen dem Senneser im Westen und dem Kleinen Seekofel im Osten, an. Kurz bevor sie erreicht ist, dreht man nach rechts in Richtung des charakteristischen, geneigten Tafelgebirges, auf das man durch eine Engstelle gelangt.
Der Gipfel, dessen Felsen senkrecht nach Norden abfallen, stellt eine Art Hochplateau aus Gestein dar, das über dem Pragser Wildsee thront. Die Abfahrt erfolgt auf den Spuren des Aufstieges; der erste Teil weist sehr steile Hänge auf und erfordert eine dementsprechende Vorsicht. Mit abnehmender Höhe nimmt auch die Neigung der Hänge ab und die Abfahrt kann locker und unbeschwert erfolgen, bis die Schutzhütte erreicht ist. Von Sennes steigt man weiter nach Pederü ab, entweder über Fodara Vedla oder mittels Abkürzung.
Zurück

Weitere Touren finden Sie auch unter:

Sentres