Skitouren im Gadertal

Unterwegs im Reich der Sagen

Loading
Sas dla Para/Lavinores (2.460 m) - Fodara Vedla
Dauer:
2 - 2,5 Std.
Höhenmeter bergauf:
910 m
Der Aufstieg zur Lavinoresspitze - für uns Enneberger "Sas dla Para" – kann als ein Klassiker "sui generis" bezeichnet werden. Sehr wenigen objektiven Gefahren ausgesetzt, ist diese Tour auch für wenig erfahrene Tourengeher geeignet. Von der Fodara Vedla-Hütte aus umgeht man den Hügel (Bergstation der Materialseilbahn) und, nachdem man eine kleine Mulde durchquert hat, überwindet man ein leichtes Auf und Ab. Man quert nun den steilen Bergrücken in Richtung O (Achtung auf Lawinen, wenn der Schnee noch nicht stabilisiert ist) und gelangt zu einer Scharte. Hier biegt man nach rechts und steigt auf dem weiten Bergrücken ohne Schwierigkeiten bis zum Gipfel hoch. Der Tourengeher erhält hier seine Belohnung, denn die Aussicht auf die Hochebenen von Sennes und Fosses, auf die Mulde von Cortina d'Ampezzo, sowie auf die Hohe Gaisl, auf die Tofanes und auf viele andere bekannte Gipfel der Fanesgegend, ist einfach überwältigend.Zurück

Weitere Touren finden Sie auch unter:

Sentres